3. Rietberger Highland Games

Am vergangenen Samstag begannen wir um zehn Uhr, an unserem Clan-„Hauptquartier“ in Kamen, das Equipment zu packen und machten uns auf den Weg nach Rietberg im Kreis Gütersloh. Im Landesgartenschaupark Neuenkirchen angekommen, wurde Hand in Hand aufgebaut. Nach einem gemeinsamen Mittagessen begannen wir mit einer lockeren Vorführung, in welche wir das anwesende Publikum mit einbezogen. Ein Teil der Clan-Besetzunghielt vor Ort die Stellung über Nacht.

Sonntagmorgen trafen nach einen leckeren Camperfrühstück (Danke Sophie und Erik für die Pfannkuchen) die Heimschläfer ein und letzte Vorbereitungen am Wettkampfplatz wurden getroffen. Nach einer kleinen Präsentation fanden sich die Teams zusammen, wärmten sich auf und machten sich mit den Disziplinen vertraut. Gegen Mittag wurden die Games eröffnet, untermalt von stimmungsvollen Dudelsack-Klängen von Duncan MacDonald. Auf den letzten Drücker formierte sich sogar noch ein Team aus dem Publikum heraus, das die Spiele von den schattigen Sitzplätzen des benachbarten Park-Cafés aus den ganzen Tag lang mitverfolgte. Die Möglichkeit, sich selbst einmal in den Disziplinen zu versuchen, wurde von Groß und Klein gerne genutzt. Und selbst nach dem Finalen Tauziehen gab eine quirlige Kinder-Mannschaft noch eine spontane „Zugabe“ am Tau. Mit knappem Vorsprung von nur wenigen Punkten zum Team „Flintstones“ ging als Gewinner das Rietberger Lokalteam „Kreisauswahl“ hervor.  Clan-Oberhaupt Alex überreichte den tapferen Kämpfern den Pokal. Zur Freude aller – und zuletzt am knusprigen Urlaubsteint erkennbar – spielte das ganze Wochenende das Wetter mit. Sowohl das Publikum als auch die Teams und die Mitglieder des Clan Ironforge hatten eine Menge Spaß.
Mehr Bilder gibt’s in der Galerie.
Fotos: Sophie Leistner

Highland Games Angelbachtal

Die Athleten des Clan Ironforge e.V. waren am vergangenen Wochenende wieder erfolgreich unterwegs.

Am Sonntag gingen die Athleten Markus Vortriede, Markus Komischke und Stefan Krämer bei den Highland Games im schönen Angelbachtal an den Start.

Markus Vortriede, welcher seit einem Jahr nicht trainieren konnte und für den es sein erster offizieller Wettkampf in diesem Jahr war belegte am Ende bei den A-Heavies trotzdem einen guten vierten Platz hinter Gunnar Pfingsten, Andreas Deuschle und Stefan Kolitsch.

In der Gruppe der B-Heavies gab es ein Kopf an Kopf rennen zwischen Stefan Krämer und Vasili Panagiotidis. Beide haben nahe der A-Heavy Norm geworfen und haben sich nichts geschenkt. Am Ende hiess es für unseren Stefan trotz eines Patzers im Hochwurf Platz 1, gefolgt von Vasili auf Platz 2. Auf Platz 4 liegend hat Markus Komischke als „altes Eisen“ bewiesen das er nicht eingerostet ist und konnte das restliche Feld hinter sich lassen. Des Weiteren belegte er in seiner Altersklasse den 1. Platz und sicherte sich damit ebenfalls einen Treppchenplatz.

Foto

Wir sind stolz auf euch Jungs!!!

Weiter so

Euer Clan Ironforge e.V.

Kinder Highland Games zum 80. Geburtstag der Kleingartenanlage „Schöner Fleck“

Am 5.7. feierte unser Nachbar die Kleingartenanlage “ Schöner Fleck“ ihren 80. Geburtstag. Für Alt und und Jung war gesorgt Schunkelmusik, Bier , Würstchen, Kaffee und Kuchen.

Das Highlight gab es aber für die Kleinen wir richten unseren Platz kindgerecht her und führten die nächste Generation an unseren Sport heran.983723_713132668732517_5581791412805448311_n 10487427_713132812065836_8631621432908190701_n 10513391_713132412065876_5988284461565825123_n

20 Jahre Center Parcs Medebach

Vom 27.6.-29.6. waren wir im Center Parcs Medebach im Sauerland untergebracht, um zum 20 Jährigen bestehen die“ersten Center Parcs Hochsauerland Highland Games“ aus zu richten. Am Freitag reiste schon eine erste Delegation von uns an der Rest kam Samstagvormittag nach.

Nach dem die Bungalows bezogen waren ging es darum das Feld für die Games am Sonntag herzurichten. Direkt danach war um 15 Uhr war ein freies Training angesetzt, welches trotz schottischem Wetter gut besucht war. Sauerländer sind ja auch irgendwie Highlander.

Nach dem Training hieß es für uns erst mal trocken machen für das nächste nasse Ereignis, wir machten das Badeparadies unsicher. Abends gingen wir geschlossen zum Bowlen. Dann noch was essen und ab ins Bett .

Sonntagmorgens um 11 Uhr begannen die Feierlichkeiten mit vielen Reden und Rückblicken das übliche halt bei solchen Anlässen.                                                               Um 13 Uhr ging es für die Mannschaften aufs Feld. Es war alles vertreten der Bürgermeister von Medebach lies es sich nicht nehmen mit einigen Ratsmitgliedern ein Team zustellen. Center Parcs und seine Zulieferer stellten auch jeweils ein Team so wie einige Bürger Medebachs. Und was sollen wir sagen pünktlich zum Start setzte auch das schottische Wetter wieder ein, diesmal aber nur für eine halbe Stunde.

Am Ende hieß der Gewinner“ Amt und Würden“ das Team des Bürgermeisters hat gezeigt das man auch als Beamter bei Highland Games was erreichen kann.

Im ganzen eine schöne Veranstaltung vom Clan her kann ich nur sagen das es uns Spaß gemacht hat und Center Parcs  auch zufrieden war.

 

 

10516641_710127219033062_7836310797528622355_n 10509511_710127599033024_5978661372854143988_n 10484668_710127082366409_1009278602175657913_n 10474763_709900065722444_8687543008488459778_n 10464203_709877345724716_5233422902035651959_n 10427236_710127012366416_769265032405584889_n 10411366_710127032366414_3337066438642243535_n 10406872_710127172366400_4828286099624046631_n 1976924_710127062366411_6101214932230309754_n 10517554_710127652366352_5312585268354661113_n