Trainingsbeginn 2016

Am vergangenem  Sonntag starteten wir in die Saison 2016.

Peter „der Graf “ Sjoerds leitete die Trainingseinheit da dieser Tag nur dem Kugelstossen galt. Schritt für Schritt ging er die einzelnen Varianten  mit den Teilnehmern durch und verbesserte Haltung, Technik und Abstoss.

IMG-20160110-WA0003 IMG-20160110-WA0004 IMG-20160110-WA0005 IMG-20160110-WA0006 IMG-20160110-WA0007 IMG-20160110-WA0008

 

Es weihnachtet sehr! Unsere Weihnachtsfeier 2014

Am 22.11. um 18 Uhr begann unsere Weihnachtsfeier, und es waren viele aus unserer Clanfamilie der Einladung des Vorstands gefolgt. Ob aus den Niederlanden, aus dem Rheinland oder unsere „heimischen“ Mitglieder waren gekommen um mit zusammen Weihnachten zu feiern. Für das leibliche Wohl war sowie für ein Unterhaltungsprogramm war gesorgt.

Nach einer kurzen Begrüßung unseres ersten Vorsitzenden Alex wurde das Buffet eröffnet. Nach dem wir alle gesättigt waren, gab es von unserem „Clan Pastor“ Uwe eine Weihnachtsgeschichte. Des weiteren hatten wir zur musikalischen Untermalung des Abends zwei Freunde von den Drunken Saints geladen „Topper“  und „Völtzi“. Welche uns den Abend über mit schottischen und mittelalterlichen Liedern begleiteten.

Den ganzen Abend wurde an allen Tischen über die vergangene und die kommende Saison gefachsimpelt. um es kurz aus zu drücken es wurde gemütlich. Im ganzen kann man auch dank eures Feedbacks sagen war es genau, daß was eine solche Feier seien sollte nämlich ein Familienfest.

Auf diesem Weg möchte wir uns bei allen Anwesenden und Mitwirkenden bedanken.

Wir wünschen Euch frohe Weihnachten und schöne Feiertage.10395190_373541849473580_5409251134639674249_n P1110401 P1110407

 

3. Rietberger Highland Games

Am vergangenen Samstag begannen wir um zehn Uhr, an unserem Clan-„Hauptquartier“ in Kamen, das Equipment zu packen und machten uns auf den Weg nach Rietberg im Kreis Gütersloh. Im Landesgartenschaupark Neuenkirchen angekommen, wurde Hand in Hand aufgebaut. Nach einem gemeinsamen Mittagessen begannen wir mit einer lockeren Vorführung, in welche wir das anwesende Publikum mit einbezogen. Ein Teil der Clan-Besetzunghielt vor Ort die Stellung über Nacht.

Sonntagmorgen trafen nach einen leckeren Camperfrühstück (Danke Sophie und Erik für die Pfannkuchen) die Heimschläfer ein und letzte Vorbereitungen am Wettkampfplatz wurden getroffen. Nach einer kleinen Präsentation fanden sich die Teams zusammen, wärmten sich auf und machten sich mit den Disziplinen vertraut. Gegen Mittag wurden die Games eröffnet, untermalt von stimmungsvollen Dudelsack-Klängen von Duncan MacDonald. Auf den letzten Drücker formierte sich sogar noch ein Team aus dem Publikum heraus, das die Spiele von den schattigen Sitzplätzen des benachbarten Park-Cafés aus den ganzen Tag lang mitverfolgte. Die Möglichkeit, sich selbst einmal in den Disziplinen zu versuchen, wurde von Groß und Klein gerne genutzt. Und selbst nach dem Finalen Tauziehen gab eine quirlige Kinder-Mannschaft noch eine spontane „Zugabe“ am Tau. Mit knappem Vorsprung von nur wenigen Punkten zum Team „Flintstones“ ging als Gewinner das Rietberger Lokalteam „Kreisauswahl“ hervor.  Clan-Oberhaupt Alex überreichte den tapferen Kämpfern den Pokal. Zur Freude aller – und zuletzt am knusprigen Urlaubsteint erkennbar – spielte das ganze Wochenende das Wetter mit. Sowohl das Publikum als auch die Teams und die Mitglieder des Clan Ironforge hatten eine Menge Spaß.
Mehr Bilder gibt’s in der Galerie.
Fotos: Sophie Leistner

Kinder Highland Games zum 80. Geburtstag der Kleingartenanlage „Schöner Fleck“

Am 5.7. feierte unser Nachbar die Kleingartenanlage “ Schöner Fleck“ ihren 80. Geburtstag. Für Alt und und Jung war gesorgt Schunkelmusik, Bier , Würstchen, Kaffee und Kuchen.

Das Highlight gab es aber für die Kleinen wir richten unseren Platz kindgerecht her und führten die nächste Generation an unseren Sport heran.983723_713132668732517_5581791412805448311_n 10487427_713132812065836_8631621432908190701_n 10513391_713132412065876_5988284461565825123_n

20 Jahre Center Parcs Medebach

Vom 27.6.-29.6. waren wir im Center Parcs Medebach im Sauerland untergebracht, um zum 20 Jährigen bestehen die“ersten Center Parcs Hochsauerland Highland Games“ aus zu richten. Am Freitag reiste schon eine erste Delegation von uns an der Rest kam Samstagvormittag nach.

Nach dem die Bungalows bezogen waren ging es darum das Feld für die Games am Sonntag herzurichten. Direkt danach war um 15 Uhr war ein freies Training angesetzt, welches trotz schottischem Wetter gut besucht war. Sauerländer sind ja auch irgendwie Highlander.

Nach dem Training hieß es für uns erst mal trocken machen für das nächste nasse Ereignis, wir machten das Badeparadies unsicher. Abends gingen wir geschlossen zum Bowlen. Dann noch was essen und ab ins Bett .

Sonntagmorgens um 11 Uhr begannen die Feierlichkeiten mit vielen Reden und Rückblicken das übliche halt bei solchen Anlässen.                                                               Um 13 Uhr ging es für die Mannschaften aufs Feld. Es war alles vertreten der Bürgermeister von Medebach lies es sich nicht nehmen mit einigen Ratsmitgliedern ein Team zustellen. Center Parcs und seine Zulieferer stellten auch jeweils ein Team so wie einige Bürger Medebachs. Und was sollen wir sagen pünktlich zum Start setzte auch das schottische Wetter wieder ein, diesmal aber nur für eine halbe Stunde.

Am Ende hieß der Gewinner“ Amt und Würden“ das Team des Bürgermeisters hat gezeigt das man auch als Beamter bei Highland Games was erreichen kann.

Im ganzen eine schöne Veranstaltung vom Clan her kann ich nur sagen das es uns Spaß gemacht hat und Center Parcs  auch zufrieden war.

 

 

10516641_710127219033062_7836310797528622355_n 10509511_710127599033024_5978661372854143988_n 10484668_710127082366409_1009278602175657913_n 10474763_709900065722444_8687543008488459778_n 10464203_709877345724716_5233422902035651959_n 10427236_710127012366416_769265032405584889_n 10411366_710127032366414_3337066438642243535_n 10406872_710127172366400_4828286099624046631_n 1976924_710127062366411_6101214932230309754_n 10517554_710127652366352_5312585268354661113_n

Eilmeldung ! Endlich ist sie da!

Unser jüngstes Mitglied hat  heute um um 11:34 Uhr das Licht der Welt erblickt!

Melina Brigitte Leersch ist   51cm groß und 3560g schwer.Sie ist  die Tochter unseres ersten Vorsitzenden Alexander Dißel und seiner Freundin Kristina Leersch.                   Mutter und Kind sind wohlauf und gesund.                                                                             Im Namen des  Clans wünsche ich den Dreien alles Gute!Melina

Women´s World Championships 2014

In late March, the city of Phoenix, AZ celebrated its 50th annual Scottish Highland Games and Festival, as well as one of the toughest athletic competitions on the Highland Games circuit: the Women’s World Championships. Amongst the 135 total male and female competitors, the Women’s Worlds competition featured eleven of the highest ranked athletes from the US and Canada, all battling to become this year’s world champion. Anu Rytkonen, Finland’s finest female competitor, was also scheduled to compete, but unfortunately fell ill shortly before the competition.

The events were contested in beautiful sunny weather and in traditional order, with current National Champion and Strongwoman competitor Danielle Curry and multiple World Champion Mindy Pockoski dominating the Braemar and Open Stone respectively, at 10.36 and 14.46 meters.

Pockoski, and Curry faced off again in both the Heavy and Light Weight for Distance, with Curry edging out Pockoski in the Heavy at 13.32 meters, and Pockoski returning the favor in the Light Weight with a throw of 23.08 meters. Pockoski’s lifetime best and former World Record was a throw of over 27 meters.

Curry easily took the field in the Heavy Hammer at 23.91, and finished first in the Light Hammer, just ahead of Heather MacDonald, with a throw of 27.61. MacDonald’s final throw reached 27.43, moving her from fifth place to second, behind Curry.

In the height events, there were several close calls and ties, with Curry and Beth Burton attempting 5.48m, but topping out at 5.33m. In the sheaf toss, world record-holder Katie Steingraeber won the competition at 7.62m. Count-backs were crucial in determining places for both events.

At the close of the day, the Caber Toss would break an aggregate tie for third place between Jocelyn Davis and Heather MacDonald. After two cabers and Beth Burton’s best score of the day at 85 degrees, Stephanie Robbins came in second place at 80, and Danielle Curry in third with 75. In the end, Danielle Curry has sealed her victory as this year’s champion, after a grueling battle with returning legend Mindy Pockoski.

1. Danielle Curry

21.5

2. Mindy Pockoski

27.5

3. Beth Burton

42.5

4. Heather MacDonald

43.0

5. Jocelyn Davis

47.0

6. Stephanie Robbins

52.5

7. Katie Steingraeber

56.0

8. Emily Burchett

66.0

9. Ivory Carr

74.0

10. Josee Morneau

77.0

11. Mona Malec

87.0

writen by Heather MacDonald.

Weihnachtsfeier 2013

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind.

Ja auch zu uns kam am 30.11. das Christkind in Begleitung des Nikolauses.                    Bei leckerem Essen und etwas zu trinken lies man untereinander das vergangene Jahr revue passieren.

Bis es nach dem Essen Zeit wurde für unsere kleine Bescherung.Wir hatten ja extra für diesen Abend den echten Nikolaus und das echte Christkind einfliegen lassen!               Was soll man sagen wie es für uns üblich ist war unser Christkind auch ein bißchen, ich möchte mal sagen runder um die Hüften 😉 .Knecht Rubrecht glänzte durch Abwesenheit, aber wie sollte es auch anders sein da wir alle sehr artig und brav waren stand in dem Goldenbuch des Nikolauses nichts schlechtes über uns drin.

Im ganzen möchte ich sagen war es ein schöner Abend und allen die da oder auch nicht da waren wünsche ich schon mal frohe Weihnachten !P1090308 P1090337 P1090345 P1090351 P1090355 P1090360 P1090367

Mainland Games 2013

Nach 3 Jahren die wir bei diesen Games gefehlt haben hieß es dieses Jahr auf nach Rüsselsheim. Unser Team, welches sich auf die Fahne geschrieben hatte „Hauptsache Spaß“, bestand aus Bastian Schwan, Benjamin Braamt, Jan Donbrowski, Vasili Panagiotidis und mir, Tobias Ahlert.
Und ich muss sagen, den hatten wir sowohl beim Wettkampf als auch beim drumherum.
Die Spiele begannen am Samstag morgen um 10:30 Uhr und uns stellte sich die wichtige Frage:“ Wo ist Benni? Dieser reiste erst am morgen an und war auf der Suche nach einem Parkplatz. In der zwischen Zeit durften wir uns von der Moderatorenfront Sprüche wie“ wir bauen kein Flutlicht für euch auf“ und „denkt daran, morgen findet hier noch ein Profiwettkampf statt „anhören.
Mit etwas Verzögerung, aber hoch motiviert stürzten wir uns dann in den Wettkampf.
Trotz des riesigen Starterfelds von sagenhaften 38 Teams kamen wir sehr gut durch und nein, wir waren nicht wie am morgen erwartet, das letzte Team auf dem Platz.
Kurzzeitig kam in Vasili der Nettetaler Kampfgeist durch, in dem er versuchte Basti gekonnt auszuschalten und im beinahe einen Finger gebrochen hätte .

Am Ende des Tages reichte es bei uns zu einem guten 15. Platz.

Der 1. Platz ging an die Deutschen Meister aus Raunheim. den Celtic Warriors.
Knapp dahinter auf dem 2. Platz landeten unsere Freunde die Wildboars, die zum Teil ebenfalls Teil des Clan Ironforge e.V. sind.

Fazit von mir es war mal wieder richtig schön mit ganz normalen Leuten auf dem Platz zu stehen